Den Haag Trip | Travel Diary ♥

Happy Sunday ♥

Vor ca. 2 Wochen war ich mit einer Freundin in der wunderschönen Stadt Den Haag. Insgesamt waren wir vier Tage dort. Natürlich viel zu kurz, um alles zu sehen. Wir haben aber trotzdem viele tolle Orte gesehen und viel erlebt. ♥

DAY 1 – Donnerstag

Um ca. halb 12 sind wir losgefahren und waren drei  Stunden unterwegs. Bei der Ankunft gab es dann natürlich das erste Problemchen. Unser Hostel war mitten in einer Füßgängerzone und weit und es gab nur Parkhäuser in der Nähe, für 30€ pro Tag. Also parkten wir erstmal dort.
Check-In war ab 16:00 und daher haben wir uns erstmal die Stadt angeschaut.

Dann beim Check-In konnte man uns zum Glück einen kostenlosen Parkplatz sagen. 120€ waren uns dann doch zu teuer und ein Tagesticket für die Bahn hat einfach nur 6€ gekostet.

Das Hostel war recht klein, aber süß. Man kann ein Hostel nicht mit einem Hotel vergleichen. Es ist aber eine tolle und vor allem eine günstige Alternative.

Abends ging es dann an den Strand nach Scheveningen, das ist praktisch ein Ort nebenan. Leider war das Wetter nicht so gut und es war sehr, sehr windig. Deshalb sind wir zum Pier geflüchtet und die Aussicht von Innen genossen. Danach ging es noch lecker Nudeln essen und dann ins Bettchen.

DSC_0275.JPG

DSC_0276.JPG

DSC_0272.JPG

DSC_0283

DAY 2 – Freitag

Gestartet haben wir den Tag mit einem leckeren Frühstück bei FoodZie. Also über eine mangelnde Auswahl an Lokalen, kann man sich nicht beschweren. Wir haben bestimmt eine halbe Stunde überlegt, wo wir frühstücken gehen haha.

Foto 04.08.17, 09 52 55.jpg

Danach ging es erst einmal ins das Gemeentemuseum. Dort waren wir drei Stunden. Das Museum ist wirklich riesig.
Es gibt dort so viel zu sehen, Mode, Bilder, Fotos, Skulpturen und vieles mehr. Es ist kein typisches Kunstmuseum.
Wir konnten einiges ausprobieren und wirklich tolle Bilder sehen. Allerdings reichten 3 Stunden auch völlig aus.

Foto 05.08.17, 18 54 53 (1).jpg

Nach einem ausgewogenen Mittagessen (Pommes) ging es dann zum Friedenspalast. Wir haben das volle Touriprogramm durchgezogen und erstmal an einer Führung teilgenommen. Der Friedenspalast ist wirklich ein beeindruckendes Gebäude, mit Skulpturen aus alles Welt. Noch heute treffen sich dort die verschiedensten Nationen, um ihre Probleme zu lösen.
Leider durften wir im Gebäude keine Fotos machen. Wenn ihr euch für Kultur intessiert, dann lohnt es sich auf jeden Fall.

 

DSC_0306.JPGDSC_0295.JPG

Abends ging es dann zum Shoppen in die Innenstadt. Leider haben die Geschäfte in Den Haag nur bis 19:00 geöffnet, deshalb hatten wir nicht so viel Zeit. Aber shoppen konnten wir trotzdem genug 🙂

DSC_0308.JPG

Später sind wir dann noch etwas trinken gegangen und in die Karaokebar unter unserem Hostel.

DAY 3 – Samstag

An Tag 3 ging es nach einem leckeren Frühstück bei Eat Company nach Scheveningen.
Wir haben uns Fahrräder ausgeliehen und dann ging es zum Strand.
Ein langer Strandspaziergang und Muscheln sammeln darf für mich im Urlaub nicht fehlen. Genauso wie eine ‚Wanderung‘ durch die Dünen. Naja, zugegeben war die Wanderung war eher ein kurzer Spaziergang haha.

Foto 05.08.17, 10 17 54.jpg

DSC_0311.JPG

Durch Zufall haben wir dann einen Fahrradweg durch die Dünen gefunden und sind 10km gefahren.
Die Landschaft war so wunderschön und es ist echt entspannend einfach im Grünen zu sein.

Zurück am Strand haben wir noch den Hippiemarkt besucht, welcher durch Zufall genau an diesem Wochenende war. Es gab so süße Sachen. Falls ihr also mal in Den Haag seid und der Hippiemarkt ist, dann müsst ihr diesen unbedingt mal besuchen!

DSC_0290.JPG

Zum Abschluss wollten wir dann noch etwas feiern in den Club ‚Lustig‘. Wir waren uns beide total unsicher, was man in hollandischen Clubs so anzieht. Ich dachte mir dann, dass ein schicket Look immer geht.
Leider lag ich damit total daneben. Alle waren dort alles andere als schick und ich war defintiv viel zu Overdressed. Der DJ war leider auch nicht so gut. Trotz allem hatten wir aber einen spaßigen Abend.

DAY 4 – Sonntag

An unserem letzten Tag, haben wir erst einmal Souvenirs gekauft. Wir waren in einem so süßen Schokoladenladen.
Dann ging es noch in Mauritshuis, einem Kunstmuseum. Es war etwas kleiner als das Gemeentemuseum und dort waren nur Gemälde wie z.B. die Frau mit den Perlen von Vermeer.

Foto 04.08.17, 09 45 23.jpg

Zum Abschluss waren wir nochmal shoppen in ein paar Läden und dann ging es schon wieder nach Hause.

DSC_0286.JPG

Also ich habe mich definitv in Den Haag verliebt. Es ist eine tolle Stadt mit super netten Menschen. Es ist auch wirklich für jeden etwas dabei, Kultur, Partys, Shoppen oder Natur. Allerdings waren die vier Tage viel zu kurz um alles zu sehen!
Ich werde auf jeden Fall noch einmal nach Den Haag fahren.
Ach und falls ihr euch mal entschließt dorthin zu fahren, dann richtet euch darauf ein, dass wirklich niemand Deutsch spricht haha.

Wart ihr schon mal in Den Haag? Was hat euch besonders gut gefallen? ♥

Have a lovely day ♥

Shoe-Faves in July | Throwback ♥

Happy Sunday ♥

Schuhe. Gerade bei Frauen allen Alters ein sehr beliebtes Thema. Auch ich kann mich davon nicht freisprechen. Diesen Monat haben es ein paar neue Schätze mit zu mir geschafft, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

SONY DSC

Seit langem habe ich schon nach Sommerschuhen mit etwas Absatz gesucht, die natürlich auch alltagstauglich sind. Ich habe wirklich in so vielen Geschäften geschaut, aber nichts hat mich so wirklich umgehauen. Als ich dann bei Deichmann schaute, habe ich sie endlich gefunden. Für mich sind sie wirklich perfekt. Ich kann sie beider Arbeit tragen, bei schickeren Anlässen und in der Freizeit. Klingt fast wie eine kleine Lovestory.

SONY DSC

Besonders schön finde ich die Blumendetails. Wie ihr wisst liebe ich Blumen sowieso über alles und das war natürlich noch ein fetter Pluspunkt.
Die haben übrigens nur 15€ gekostet, also ein richtiges Schnäppchen.

SONY DSC

Dann kam ich auch nicht um den Ballerina Trend herum. Dieses Modell ist von Zara und wie ich finde, ebenfalls wunderschön. Allerdings sind die nicht sehr bequem, da man fast keinen Halt in ihnen hat. Also für lange Spaziergänge sind die definitiv nicht geeignet.
Ansonsten aber ein echter Hingucker, besonders auf Fotos machen die sich gut haha.

SONY DSC

Schlappen dürfen dieses Jahr auch nicht fehlen. Dieses Paar habe ich von Hamburg Mode in Düsseldorf und ich war wirklich sofort verliebt. Sie sind nicht für jeden etwas. Ihr glaubt nicht wie oft ich schon gefragt wurde, ob das meine Pantoffeln seien.
Aber wenn ihr auch auf Fakefur Schlappen steht, sind die mit Sicherheit genau das Richtige für euch.

DSC00062.JPG

Zu guter Letzt gibt es nochmal Schlappen haha. Dieses mal im Birkenstocklook. Sie sind von H&M für 10€. Ihr seht schon, ich stehe auf Schnäppchen.
Diese sind etwas alltagstauglicher und durch die schwarz glänzenden Riemchen wirken sie sogar ganz schick.

Welche Schuhe tragt ihr im Sommer am Liebsten?

Have a lovely day ♥

 

 

 

Makeup Revolution London Review ♥

Happy Sunday ♥

Kennt ihr schon die Marke Makeup Revolution London? Seit kurzem gibt es sie in einzelnen Rossmannshops zu kaufen. Bisher war sie in noch keinen Rossmannshop in meiner Nähe erhältlich. Am Erfurter Bahnhof, bin ich dann durch Zufall darauf gestoßen und habe mir direkt eine Highlighter und eine Eyeshadow Palette mitgenommen.
Ob die Paletten wirklich so gut sind, wie alle sagen habe ich für euch getestet.

SONY DSC

Flawless Ultra Eyeshadows

Hier einmal die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • 32 verschiedene Lidschattenfarben
  • matte und glitzernder/schimmernde Töne
  • überwiegend Braun- und Rottöne
  • Preis: 10,00€
  • mit großem Spiegel

SONY DSC

Review:

Die Farben der Ultra Eyeshadow Palette sind wirklich sehr unterschiedlich. Von den hellen Farben, der matten und schimmernden Reihe, bin ich etwas enttäuscht. Denn die sind wirklich sehr, sehr bröselig und schlecht pigmentiert. Ebenso bei den dunklen Farben. Die sind zwar etwas besser pigmentiert, aber bröseln total.
Die glitzernden und metallischen Töne sind dagegen super gut! Die sind stark pigmentiert und bröseln kaum.

Also es gibt bestimmt bessere Paletten, aber für den Preis ist die Palette total in Ordnung. Ehrlich gesagt finde ich hier das Preis-Leistungs-Verhältnis noch besser als bei Sleek. Makeup Revolution kommt wirklich nah an die High-End Produkte ran.

SONY DSC

Highlighter Palette Radiance

Hier einmal die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • 3 Highlighter in unterschiedlichen Nuancen
  • eher goldene Highlighter
  • Preis: 9,00€
  • mit großem Spiegel

DSC00033.JPG

Review:

Von der Radiance Palette bin ich wirklich super begeistert und wurde auch schon ein paar mal gefragt, wo ich denn meinen Highlighter gekauft habe. Alle 3 Farben sind nur ein paar Nuancen unterschiedlich, doch wirken alle verschieden auf den Wangenknochen. Die Highlighter sind stark pigmentiert.
Was ich besonders mag ist, dass sie nicht glitzern, sondern schimmern.
Die Radiance Palette würde ich mir jederzeit wieder kaufen! Vor allem für das Geld, kann ich sie nur empfehlen.

SONY DSC

Habt ihr schon Erfahrungen mit anderen Produkten von Makeup Revolution gemacht? ♥

Have a lovely day ­♥

Prima Ballerina ♥

Happy Sunday ♥

Es ist soweit, ich habe endlich Urlaub und somit auch wieder viel mehr Zeit für Jeannes Blog. Zugegeben, die letzte Zeit war wirklich stressig, wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt auf Insta.

Jetzt heißt es erstmal eine Woche entspannen und danach geht’s mit meiner besten Freundin nach Den Haag. Ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich schon darauf freue. 🙂 Wie sieht eure Urlaubsplanung aus? ♥

In der letzten Woche ist nicht so viel passiert. Ich war ja auf einem Seminar in Erfurt. Das ist immer ganz cool dort. Abgesehen davon, dass wir in einem echt kleinen Dorf wohnen, in dem es maximal 100 Anwohner gibt. Aaaber unser Bildungszentrum ist echt schön und die Leute sind cool. Das Beste ist definitiv das Essen haha. Also nach einer Woche rollt man nach Hause.

Außerdem gibt es hier ein wunderschönes Gelände. Da haben wir direkt erst einmal die Gelegenheit ergriffen, um ein paar Fotos von meinen momentanen Lieblingsoutfit zu machen. Leider ist die Qualität der Fotos nicht so gut wie sonst…

Foto 19.07.17, 18 05 46

SONY DSC

Die Schuhe im Ballerinastyle habe ich vor kurzem erst im Zara Sale gefunden und mich direkt in sie verliebt. Allerdings sind sie nicht sehr praktisch. Für lange Spaziergänge also definitiv nicht geeignet. Toll aussehen tun sie trotzdem haha.

Foto 19.07.17, 18 07 27

Die Off-Shoulder Bluse und die Rüschenshorts habe ich von H&M. Die Shorts habe ich allerdings schon letztes Jahr gekauft. Ich werde euch unten eine Alternative verlinken.

Ich stehe momentan total auf solche romantischen Looks. Sie sind so schön luftig und sommerlich.

Foto 19.07.17, 18 09 03

Foto 19.07.17, 17 44 40

SHOP THE STYLE ♥

Bluse | 24,95€ | H&M – Ähnlich (hier)

Shorts | 19.99€ | H&M – Ähnlich (hier)

Schuhe | 19,00€ | ASOS – Ähnlich (hier)

 

 

Wie findet ihr meinen Look? ♥

Have a lovely day ♥

Review Sans Soucis Foundation ♥

Happy Sunday ♥

Es ist schon wieder Sonntag. Geht es nur mir so oder vergeht die Zeit momentan wie im Flug? Der Lernstress verstärkt dieses Gefühl. Allerdings muss ich zugeben, dass ich wirklich viel früher hätte anfangen können. Dabei habe ich es mir diesmal wirklich fest vorgenommen. Stattdessen habe ich alles Mögliche erledigt. Kennt ihr das? Da erscheint Aufräumen sogar auf einmal spannender.

Processed with VSCO with p5 preset

Nun genug von meinen Lernproblemen. Sonntags sollte man sich lieber darüber Gedanken machen, welche Serie man schauen oder was man unternehmen möchte. Kommen wir also lieber zu einem schöneren Thema: Schminke.

Wie ihr eventuell schon auf Instagram gesehen habt, war in der Juni Ausgabe eine Foundation von Sans Soucis. Also ehrlich gesagt nutze ich im Alltag weder Foundation noch BB-Cream oder sowas in der Art. Gerade im Sommer bei 30 Grad habe ich dann oft das Gefühl, eine Maske zu tragen. Außerdem wird man dann nicht so schnell braun. Falls es euch interessiert, wie ich meine Haut daran gewöhnt habe, kann ich zu diesem Thema gern nochmal einen Blogpost machen.

Processed with VSCO with p5 preset

Auf Veranstaltungen, Partys, etc. benutze ich ab und zu trotzdem noch Foundation. In der letzten Zeit nutze ich eben die von Sans Soucis in dem Ton Warm Beige 30.

Also, wie man unschwer erkennen kann, ist sie optisch sehr schlicht, was mir persönlich nichts ausmacht, denn es geht schließlich um den Produktinhalt. Beim Auftragen ist mir sofort der angenehme Geruch, nach Bodylotion, aufgefallen. Das gibt also direkt einen dicken Pluspunkt. Kennt ihr die Foundation, die schon so unangenehm riecht? Sie kann noch so gut sein, aber Auftragen möchte ich sie dann nicht.

Erst dachte ich, der Farbton sei mindestens zwei Nuancen zu dunkel. Allerdings passt sich die Farbe sehr gut an die Haut an und passt somit perfekt zu mir. Außerdem ist sie sehr ergiebig.

Processed with VSCO with p5 preset

Die Foundation ist nicht matt, sie hat einen ganz leichten Glanz. Ich persönlich mag das total gern. Damit sieht die Haut gleich viel frischer aus. Zugegeben hatte ich erst Bedenken, denn meine Haut hat sowieso oft den Hang zu glänzen, aber selbst nach ein paar Stunden tanzen war sie noch on fleek!

Also ich finde sie super gut und werde sie defintiv weiter nutzen.♥

Was ist eure Lieblingsfoundation? ♥

Have a lovely day ♥

 

 

 

Summer Essentials by Esprit ♥︎

Happy Friyay ♥︎

Endlich ist es wieder soweit, es ist Wochenende! ♥︎ Ich hoffe, ihr hattet eine angenehme Woche und konntet das super schöne Wetter etwas genießen.

Diese Woche war eher ruhig bei mir. Am Dienstag ging es zu meiner besten Freundin nach Düsseldorf, um ein Outfit für das Event von Hamburg Mode in der nächsten Woche zu finden. Am Mittwoch war ich seit langem mal wieder im Freibad. Das war wirklich super schön. Ansonsten war ich nur Arbeiten und habe das Wetter genossen.

Passend dazu habe ich auf Esprit.de ein paar sehr süße Sommersachen gefunden, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Als erstes habe ich zwei echt süße Off-Shoulder-Blusen gefunden.

offshoulderblau

Diesen Trend finde ich super schön. Die kleinen Details peppen das Ganze noch einmal auf und geben dem Outfit das gewisse Etwas.

Statement Bluse

Ebenfalls sehr schön sind Blusen mit Statementärmeln. Man sieht sie momentan wirklich überall in allen möglichen Varianten.

Schuhe kann man ja bekanntlich nicht genug haben und diese beiden sind auf jeden Fall auch in meinem Warenkorb gelandet.

Die Ballerinas mit den Schnürungen sind sehr süß und verspielt. Genau mein Geschmack.

 

 

Für das Büro sind die Slipper perfekt. Classy, aber auch luftig. Die perfekte Kombination für den Job.

Was natürlich auf gar keinen Fall fehlen darf, ist die Sonnenbrille.

Sonnenbrille

Eine passende zu finden, ist allerdings jedes Jahr eine Qual. Entweder ist der Kopf zu klein, die Brille zu groß oder die Gläser zu rund. Zumindest habe ich diese Probleme immer. Mit dieser Sonnenbrillenform bin ich jedoch sehr zufrieden und sie passt auch perfekt zu meinem eher runden Gesicht.

Klein, aber fein. Ich persönlich finde kleine Taschen im Sommer viel praktischer. Denn wer möchte bei 26 Grad oder mehr noch eine große Tasche tragen?

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gerade im Sommer wird ja bekanntlich oft gereist.

Diese Kosmetiktasche finde ich perfekt für Reisen. Das Design erinnert direkt an Sommer, Sonne und Urlaub. Natürlich passen keine Mengen hinein, aber für das Wichtigste reicht sie auf jeden Fall.

SHOP THE LOOKS

Off-Shoulder Bluse (hier)

Statement Bluse (hier)

Slipper (hier)

Ballerinas (hier)

Sonnenbrille (hier) 

Umhängetasche in Lederoptik (hier)

bunte Umhängetasche (hier)

Kosmetiktasche (hier)

Ich hoffe euch hat meine kleine Auswahl gefallen. Was sind eure Lieblingsteile im Sommer?

Have a lovely day ♥︎