Three ways to style a pink coat ♥︎

Happy Sunday ♥︎
Wie war eure Woche ihr Lieben?
Bei mir stand am Mittwoch die letzte Klausur an, zum Glück! Jetzt habe ich endlich wieder mehr Zeit für Jeannes Blog. In der letzten Zeit ist der nämlich etwas auf der Strecke geblieben…

 

Bevor ich heute starte muss ich erst noch etwas loswerden. Es geht um ein sehr, sehr umstrittenes Thema: Ernährung. Wie einige von euch eventuell mitbekommen haben, stelle ich momentan meine Ernährung etwas um und probiere verschiedene Rezepte aus (da wird es zeitnah auch noch einen Blogpost drüber geben), z. B. mit Quinoa oder auch mal vegane Rezepte. Ganz einfach aus dem Grund, weil ich das ganze Fertigessen und eine einseitige Ernährung mega unvernünftig finde. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, wieso ich euch das erzähle.
Meine beste Freundin ist seit längerer Zeit Veganerin und ist vollkommen begeistert davon. Sie macht es nicht um abzunehmen oder Aufmerksamkeit zu bekommen, sondern einfach aus Überzeugung.
Für manche ist sowas allerdings scheinbar völlig unverständlich. Denn als ihre Arbeitskollegen, Familie und teilweise auch gute Bekannte mitbekommen haben, dass sie nun auf tierische Produkte verzichtet, kamen von allen Seiten blöde Kommentare.

 

Sowas ist doch nicht gesund!

Du kannst ja nur noch Salat essen!

 

Dir fehlen dann so viele Nährstoffe! 
Was bringt dir das?

 

Das hälst du eh nicht durch.

Zugegeben ich war anfangs auch etwas skeptisch, aber das legte sich wirklich super schnell wieder und ich versuche sie zu unterstützen wo ich kann. Denn wieso sollte eine vergane Ernährung ungesünder sein, als das Essen von der Pommesbude nebenan oder von McDonalds?
Leider höre ich so oft, dass es Menschen gibt, die eine Ernährung, die nicht unbedingt der Norm entspricht, verachten. Mir erging es genauso. Ich z. B. esse gerne Reis ohne Soße oder Chiapudding und dann kommen von allen Seiten dumme Kommentare. Ganz ehrlich, wenn ich eine Pommes essen würde, wäre das vollkommen normal und wirklich niemand würde etwas sagen!

Ich denke es gibt mittlerweile schon einige, die Verständnis haben für Veganer, Vegetarier, etc.
Aber an all die, die kein Verständnis haben:
Ich möchte hier niemanden überreden die Ernährung umzustellen oder auf Produkte zu verzichten. Jeder sollte sich so ernähren, wie er sich wohlfühlt. Wie würdet ihr euch fühlen bei einem Großteil der Mahlzeiten, blöde Kommentare zu bekommen? Da vergeht einem doch der Appetit.
Nur weil z. B. Vegan auf den Produkten steht, heißt es nicht, dass ihr nur noch vegane Lebensmittel essen dürft oder dass die Produkte ungesund sind (Nudeln mit Tomatensauce können auch vegan sein).
Okay lange Rede kurzer Sinn, bevor ihr das nächste Mal jemanden verurteilt, hinterfragt seine Meinung doch mal und lasst euch auf etwas Neues ein! Vielleicht entgeht euch sonst sogar, dass ein oder andere super leckere essen 🙂

Aaaaber kommen wir zum eigentlichen Thema, bzw. meiner neusten Errungenschaft! Meinem neuen rosa Oversized-Mantel! Es war wirklich Liebe auf den ersten Blick.
Der Mantel ist eher was für wärmere Tage, da er dann doch etwas dünn ist, aber da ich den Frühling schon herbeisehne, musste der Post heute schon online gehen!!
Die Farbe ist nicht so einfach zu stylen, deshalb möchte ich euch meine Styleideen nicht vorenthalten!

Den Mantel habe ich von Zara, unten verlinke ich euch aber nochmal, wo ihr in ergattern könnt! ♥︎

Casual Look 

 

 

 

Hose (h&m)
Shirt (Mango)
Kette (h&m)
Netzstrümpfe (Amazon)

2. Girly

 

 

 

 Hose (h&m)
Schuhe (h&m)
Pullover (Zara)

3. Classy

 

 

 

 

Bluse (h&m)
Hose (Levi’s)
Schuhe (Adidas)
SHOP THE COAT
ASOS – 99,99€
ONLY – 49,99€
ASOS Petite – 79,99€
Have a lovely day ♥︎

14 Kommentare zu „Three ways to style a pink coat ♥︎

  1. So einen schönen Rosa Mantel habe ich den ganzen Winter lang gesucht, aber offenbar hatte ich einfach nur Tomaten auf den Augen… 😀
    Zum Thema Ernährung stehe ich genau wie du. Ich mag auch keine Fertiggerichte und werde oft komisch angeschaut, wenn ich bei der Arbeit mein selbstgekochtes Mittagessen auspacke – so nach dem Motto 'für sowas hab ich keine Zeit, ich hab schließlich ein Leben'… Aber ich glaube, die sind nur neidisch. 😀

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s