Den Haag Trip | Travel Diary ♥

Happy Sunday ♥

Vor ca. 2 Wochen war ich mit einer Freundin in der wunderschönen Stadt Den Haag. Insgesamt waren wir vier Tage dort. Natürlich viel zu kurz, um alles zu sehen. Wir haben aber trotzdem viele tolle Orte gesehen und viel erlebt. ♥

DAY 1 – Donnerstag

Um ca. halb 12 sind wir losgefahren und waren drei  Stunden unterwegs. Bei der Ankunft gab es dann natürlich das erste Problemchen. Unser Hostel war mitten in einer Füßgängerzone und weit und es gab nur Parkhäuser in der Nähe, für 30€ pro Tag. Also parkten wir erstmal dort.
Check-In war ab 16:00 und daher haben wir uns erstmal die Stadt angeschaut.

Dann beim Check-In konnte man uns zum Glück einen kostenlosen Parkplatz sagen. 120€ waren uns dann doch zu teuer und ein Tagesticket für die Bahn hat einfach nur 6€ gekostet.

Das Hostel war recht klein, aber süß. Man kann ein Hostel nicht mit einem Hotel vergleichen. Es ist aber eine tolle und vor allem eine günstige Alternative.

Abends ging es dann an den Strand nach Scheveningen, das ist praktisch ein Ort nebenan. Leider war das Wetter nicht so gut und es war sehr, sehr windig. Deshalb sind wir zum Pier geflüchtet und die Aussicht von Innen genossen. Danach ging es noch lecker Nudeln essen und dann ins Bettchen.

DSC_0275.JPG

DSC_0276.JPG

DSC_0272.JPG

DSC_0283

DAY 2 – Freitag

Gestartet haben wir den Tag mit einem leckeren Frühstück bei FoodZie. Also über eine mangelnde Auswahl an Lokalen, kann man sich nicht beschweren. Wir haben bestimmt eine halbe Stunde überlegt, wo wir frühstücken gehen haha.

Foto 04.08.17, 09 52 55.jpg

Danach ging es erst einmal ins das Gemeentemuseum. Dort waren wir drei Stunden. Das Museum ist wirklich riesig.
Es gibt dort so viel zu sehen, Mode, Bilder, Fotos, Skulpturen und vieles mehr. Es ist kein typisches Kunstmuseum.
Wir konnten einiges ausprobieren und wirklich tolle Bilder sehen. Allerdings reichten 3 Stunden auch völlig aus.

Foto 05.08.17, 18 54 53 (1).jpg

Nach einem ausgewogenen Mittagessen (Pommes) ging es dann zum Friedenspalast. Wir haben das volle Touriprogramm durchgezogen und erstmal an einer Führung teilgenommen. Der Friedenspalast ist wirklich ein beeindruckendes Gebäude, mit Skulpturen aus alles Welt. Noch heute treffen sich dort die verschiedensten Nationen, um ihre Probleme zu lösen.
Leider durften wir im Gebäude keine Fotos machen. Wenn ihr euch für Kultur intessiert, dann lohnt es sich auf jeden Fall.

 

DSC_0306.JPGDSC_0295.JPG

Abends ging es dann zum Shoppen in die Innenstadt. Leider haben die Geschäfte in Den Haag nur bis 19:00 geöffnet, deshalb hatten wir nicht so viel Zeit. Aber shoppen konnten wir trotzdem genug 🙂

DSC_0308.JPG

Später sind wir dann noch etwas trinken gegangen und in die Karaokebar unter unserem Hostel.

DAY 3 – Samstag

An Tag 3 ging es nach einem leckeren Frühstück bei Eat Company nach Scheveningen.
Wir haben uns Fahrräder ausgeliehen und dann ging es zum Strand.
Ein langer Strandspaziergang und Muscheln sammeln darf für mich im Urlaub nicht fehlen. Genauso wie eine ‚Wanderung‘ durch die Dünen. Naja, zugegeben war die Wanderung war eher ein kurzer Spaziergang haha.

Foto 05.08.17, 10 17 54.jpg

DSC_0311.JPG

Durch Zufall haben wir dann einen Fahrradweg durch die Dünen gefunden und sind 10km gefahren.
Die Landschaft war so wunderschön und es ist echt entspannend einfach im Grünen zu sein.

Zurück am Strand haben wir noch den Hippiemarkt besucht, welcher durch Zufall genau an diesem Wochenende war. Es gab so süße Sachen. Falls ihr also mal in Den Haag seid und der Hippiemarkt ist, dann müsst ihr diesen unbedingt mal besuchen!

DSC_0290.JPG

Zum Abschluss wollten wir dann noch etwas feiern in den Club ‚Lustig‘. Wir waren uns beide total unsicher, was man in hollandischen Clubs so anzieht. Ich dachte mir dann, dass ein schicket Look immer geht.
Leider lag ich damit total daneben. Alle waren dort alles andere als schick und ich war defintiv viel zu Overdressed. Der DJ war leider auch nicht so gut. Trotz allem hatten wir aber einen spaßigen Abend.

DAY 4 – Sonntag

An unserem letzten Tag, haben wir erst einmal Souvenirs gekauft. Wir waren in einem so süßen Schokoladenladen.
Dann ging es noch in Mauritshuis, einem Kunstmuseum. Es war etwas kleiner als das Gemeentemuseum und dort waren nur Gemälde wie z.B. die Frau mit den Perlen von Vermeer.

Foto 04.08.17, 09 45 23.jpg

Zum Abschluss waren wir nochmal shoppen in ein paar Läden und dann ging es schon wieder nach Hause.

DSC_0286.JPG

Also ich habe mich definitv in Den Haag verliebt. Es ist eine tolle Stadt mit super netten Menschen. Es ist auch wirklich für jeden etwas dabei, Kultur, Partys, Shoppen oder Natur. Allerdings waren die vier Tage viel zu kurz um alles zu sehen!
Ich werde auf jeden Fall noch einmal nach Den Haag fahren.
Ach und falls ihr euch mal entschließt dorthin zu fahren, dann richtet euch darauf ein, dass wirklich niemand Deutsch spricht haha.

Wart ihr schon mal in Den Haag? Was hat euch besonders gut gefallen? ♥

Have a lovely day ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s