Review Sans Soucis Foundation ♥

Happy Sunday ♥

Es ist schon wieder Sonntag. Geht es nur mir so oder vergeht die Zeit momentan wie im Flug? Der Lernstress verstärkt dieses Gefühl. Allerdings muss ich zugeben, dass ich wirklich viel früher hätte anfangen können. Dabei habe ich es mir diesmal wirklich fest vorgenommen. Stattdessen habe ich alles Mögliche erledigt. Kennt ihr das? Da erscheint Aufräumen sogar auf einmal spannender.

Processed with VSCO with p5 preset

Nun genug von meinen Lernproblemen. Sonntags sollte man sich lieber darüber Gedanken machen, welche Serie man schauen oder was man unternehmen möchte. Kommen wir also lieber zu einem schöneren Thema: Schminke.

Wie ihr eventuell schon auf Instagram gesehen habt, war in der Juni Ausgabe eine Foundation von Sans Soucis. Also ehrlich gesagt nutze ich im Alltag weder Foundation noch BB-Cream oder sowas in der Art. Gerade im Sommer bei 30 Grad habe ich dann oft das Gefühl, eine Maske zu tragen. Außerdem wird man dann nicht so schnell braun. Falls es euch interessiert, wie ich meine Haut daran gewöhnt habe, kann ich zu diesem Thema gern nochmal einen Blogpost machen.

Processed with VSCO with p5 preset

Auf Veranstaltungen, Partys, etc. benutze ich ab und zu trotzdem noch Foundation. In der letzten Zeit nutze ich eben die von Sans Soucis in dem Ton Warm Beige 30.

Also, wie man unschwer erkennen kann, ist sie optisch sehr schlicht, was mir persönlich nichts ausmacht, denn es geht schließlich um den Produktinhalt. Beim Auftragen ist mir sofort der angenehme Geruch, nach Bodylotion, aufgefallen. Das gibt also direkt einen dicken Pluspunkt. Kennt ihr die Foundation, die schon so unangenehm riecht? Sie kann noch so gut sein, aber Auftragen möchte ich sie dann nicht.

Erst dachte ich, der Farbton sei mindestens zwei Nuancen zu dunkel. Allerdings passt sich die Farbe sehr gut an die Haut an und passt somit perfekt zu mir. Außerdem ist sie sehr ergiebig.

Processed with VSCO with p5 preset

Die Foundation ist nicht matt, sie hat einen ganz leichten Glanz. Ich persönlich mag das total gern. Damit sieht die Haut gleich viel frischer aus. Zugegeben hatte ich erst Bedenken, denn meine Haut hat sowieso oft den Hang zu glänzen, aber selbst nach ein paar Stunden tanzen war sie noch on fleek!

Also ich finde sie super gut und werde sie defintiv weiter nutzen.♥

Was ist eure Lieblingsfoundation? ♥

Have a lovely day ♥

 

 

 

Summer Essentials by Esprit ♥︎

Happy Friyay ♥︎

Endlich ist es wieder soweit, es ist Wochenende! ♥︎ Ich hoffe, ihr hattet eine angenehme Woche und konntet das super schöne Wetter etwas genießen.

Diese Woche war eher ruhig bei mir. Am Dienstag ging es zu meiner besten Freundin nach Düsseldorf, um ein Outfit für das Event von Hamburg Mode in der nächsten Woche zu finden. Am Mittwoch war ich seit langem mal wieder im Freibad. Das war wirklich super schön. Ansonsten war ich nur Arbeiten und habe das Wetter genossen.

Passend dazu habe ich auf Esprit.de ein paar sehr süße Sommersachen gefunden, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Als erstes habe ich zwei echt süße Off-Shoulder-Blusen gefunden.

offshoulderblau

Diesen Trend finde ich super schön. Die kleinen Details peppen das Ganze noch einmal auf und geben dem Outfit das gewisse Etwas.

Statement Bluse

Ebenfalls sehr schön sind Blusen mit Statementärmeln. Man sieht sie momentan wirklich überall in allen möglichen Varianten.

Schuhe kann man ja bekanntlich nicht genug haben und diese beiden sind auf jeden Fall auch in meinem Warenkorb gelandet.

Die Ballerinas mit den Schnürungen sind sehr süß und verspielt. Genau mein Geschmack.

 

 

Für das Büro sind die Slipper perfekt. Classy, aber auch luftig. Die perfekte Kombination für den Job.

Was natürlich auf gar keinen Fall fehlen darf, ist die Sonnenbrille.

Sonnenbrille

Eine passende zu finden, ist allerdings jedes Jahr eine Qual. Entweder ist der Kopf zu klein, die Brille zu groß oder die Gläser zu rund. Zumindest habe ich diese Probleme immer. Mit dieser Sonnenbrillenform bin ich jedoch sehr zufrieden und sie passt auch perfekt zu meinem eher runden Gesicht.

Klein, aber fein. Ich persönlich finde kleine Taschen im Sommer viel praktischer. Denn wer möchte bei 26 Grad oder mehr noch eine große Tasche tragen?

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gerade im Sommer wird ja bekanntlich oft gereist.

Diese Kosmetiktasche finde ich perfekt für Reisen. Das Design erinnert direkt an Sommer, Sonne und Urlaub. Natürlich passen keine Mengen hinein, aber für das Wichtigste reicht sie auf jeden Fall.

SHOP THE LOOKS

Off-Shoulder Bluse (hier)

Statement Bluse (hier)

Slipper (hier)

Ballerinas (hier)

Sonnenbrille (hier) 

Umhängetasche in Lederoptik (hier)

bunte Umhängetasche (hier)

Kosmetiktasche (hier)

Ich hoffe euch hat meine kleine Auswahl gefallen. Was sind eure Lieblingsteile im Sommer?

Have a lovely day ♥︎

The Revival ♥︎

Happy Sunday ♥︎

Ich melde mich endlich mit Jeannes Blog zurück. Mein letzter Blogpost ist nun wirklich schon eine ganze Weile her… Aber in den letzten zwei Monaten brauchte ich einfach mal eine Pause. Denn ich habe gemerkt, dass das Bloggen für mich eher zum Zwang wurde. Jeden Sonntag eine Postidee haben zu müssen, und das neben den Klausuren usw. Natürlich litt auch die Qualität meiner Posts extrem darunter und das sollte ja nicht der Sinn von Jeannes Blog sein. Das Bloggen hat mir wirklich immer super viel Spaß gemacht und es ist ein wunderbares Hobby. Nur hatte ich (leider) kaum noch Spaß am Schreiben. Daher habe ich mich dann dazu entschieden, erst einmal Pause zu machen, um neue Ideen zu sammeln und das ein oder andere zu ändern. 

IMG_0887.JPG

Ich muss sagen, die Zeit ohne Bloggen tat mir wirklich, wirklich mal wieder gut. Allerdings habe ich dann doch relativ schnell bemerkt, dass mir ohne etwas fehlt. Hinzu kam noch, dass ich dann den Bloggerworkshop von Luisa Lion entdeckt habe. Dieser Workshop war mir wirklich eine große Hilfe! Allein wegen der Motivation hat es sich gelohnt. Ich konnte vieles aufarbeiten und kann nun etwas professioneller an die Dinge heran gehen. 

Facetune.jpg

Wie ihr wahrscheinlich bereits gemerkt habt, ist Jeannes Blog jetzt nicht mehr auf Blogger.com und dort werden zukünftig auch keine Beiträge von mir erscheinen. Das hat mehrere Gründe. Ich habe jetzt endlich meine eigene Domain und WordPress bietet mir einfach viel mehr Möglichkeiten, meine Vorstellungen umzusetzen. Zu meinem ‚Umzug‘ kommt allerdings noch ein ausführlicherer Post in den nächsten Wochen. Ich kann nur sagen, es hat mich viel Schlaf und Nerven gekostet, aaaber es hat sich wirklich gelohnt. Das Layout werde ich vielleicht an ein paar Stellen noch ändern. Doch das kommt erst nach und nach. Das waren auch schon die wesentlichen Neuerungen. Meine Posts werden weiterhin sonntags online gehen, nur (vorerst) nicht mehr genau um 10 Uhr.

Der Schwerpunkt meiner Themen liegt weiterhin auf dem Fashion- und Beautybereich. Ab und zu wird es natürlich weiterhin noch Lifestylethemen geben, also ändert sich hier nicht ganz so viel.

Aaalso werdet ihr in der nächsten Zeit wieder mehr von mir hören. Ich hoffe ihr seid auch weiterhin sonntags dabei! ♥︎

Wenn ihr übrigens noch Fragen zum Bloggerworkshop habt, schickt mir doch einfach eine Nachricht.

Have a lovely day ♥︎

Stressed Out ♥︎

Happy Sunday ♥︎
Wer von Euch kennt es nicht – Klausuren, Arbeiten, Freunde treffen und Sport. Das alles unter einen Hut zu bringen ist gar nicht immer so einfach.

Mir ging es ganz oft so, wie Kendall auf dem oberen Bild. Denn ich habe mir zu selten einfach mal Zeit für mich gegönnt. Ich zeige euch heute mal meine Tipps und Tricks, um nicht gestresst zu sein.

Kalender

Schafft euch einen Kalender an und gewöhnt euch daran, alle Termine einzutragen. Egal ob ihr einen digitale oder schriftliche Version verwendet. Mir persönlich gefallen Taschenkalender am besten. Meinen habe ich immer dabei und sofort griffbereit. Okay, dieser Tipp hat zugegeben nicht viel mit Entspannung zu tun, jedoch erleichtert euch das Leben ungemein. Er ist die Base für einen stressfreieren Alltag.

Baden 

Nach einem anstrengenden Arbeitstag ein heißes Bad? Was gibt es besseres? Am besten mit extra entspannenden Badedüften. Ich lieebe es! ♥︎

 Spa-Time 

 

Auf ins Nagelstudio, zum Frisör oder einfach eine schöne Maske – das sind wirklich meine Top Tipps. So kommt man nicht nur auf andere Gedanken, man tut sich auch was Gutes. Für die, die nicht unbedingt Geld ausgeben möchten, wie wäre es denn mit einer neuen Serie anzufangen?
Dann hast du schon etwas worauf du dich den ganzen Tag freuen kannst!

Geteiltes Leid ist halbes Leid

An diesem Sprichwort ist wirlich etwas dran.  Denn schon ein kurzes Gespräch mit euren Liebsten kann Wunder bewirken. Also schnappt sie euch nach der Arbeit oder Schule und quatsch dich erstmal aus. Das wichtigste in deinem Alttag ist, dass du mind. 2x die Woche einen Ausgleich hast.
Denn nur so kannst du auch wirklich ausgeglichen sein.
 
In unserer Gesellschaft wird oft von uns verlangt perfekt zu funktionieren. Gerade auf sozialen Netzwerken erscheint immer alles so easy und jeder ist immer gut drauf. Aber jeder hat mal einen schlechten Tag oder den Punkt an dem er sich einfach mal erholen muss.
Also macht euch selbst nicht zu viel Druck und gönnt euch zwischendurch mal etwas Zeit für euch.
Und wie ihr seht, ist es super simpel diese Tipps in die Tat umzusetzen. ♥︎
Was machst du, um mal so richtig abzuschalten? ♥︎
Have a lovely day ♥︎

 

Lovely Silver Skirt ♥︎

Happy Sunday ♥︎
Es gibt doch keine besseren Sonntage als diese oder? Man muss einfach nicht die ganze Zeit daran denken, dass morgen schon wieder Montag ist haha. ♥︎ 
Diese Woche war nicht viel los bei mir, außer Arbeiten und Sport. Dementsprechend gibt es nicht so viel zu erzählen diese Woche. 

Auf Instagram haben wir endlich die 1000 Abos geknackt. Ich weiß, dass das für viele nicht viel ist, aaaber ich freue mich eben über die kleinen Dinge im Leben.
Deshalb ein großes DANKESCHÖN an jeden Einzelnen von euch! ♥︎

Kommen wir nun zu meinem heutigen Thema, FASHION. ♥︎ 

 


In der letzten Woche hatten viele Fragen zu meinem silbernen Rock. Er ist übrigens von H&M aus der aktuellen Kollektion. 
Aus dem Grund zeige ich euch heute, wie ich ihn style. Außerdem wollte ich euch natürlich die Fotos aus Düsseldorf nicht vorenthalten. Ich entschuldige mich für die schlechte Qualität der Bilder! Beim Upload hat sich die nämlich enorm verschlechtert…

Der Rock war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Ich habe ich gesehen und wollte ihn unbedingt haben. Das Schöne daran ist, dass man den Rest des Looks ziemlich schlicht gestalten kann und er trotzdem besonders aussieht.

Ich habe bei diesem Look einfach ein schwarzes Shirt gewählt, einfach um einen alltagstaugliches Outfit zu haben. Mit einer Bluse wäre es schnell zu schick geworden. Die Jacke von Forever21 passt perfekt dazu. Sie ist schwarz mit silbernen Details. Durch die Blumen kommt noch ein bisschen Farbe ins Spiel.

Die Schuhe sind ebenfalls sehr schlicht, schwarz und wieder nicht zu schick. Ich habe bewusst keine durchsichtige Strumpfhose gewählt. Die wirken schnell unvorteilhaft.. Lieber eine Schwarze, die das Bein optisch etwas streckt. Diese hat 20 DEN.

Gefällt euch das Outfit?

 

Ich wünsche euch einen tollen 1.Mai! ♥︎
Have a lovely day ♥︎

 

Lipstick Love ♥️

Happy Sunday ♥️

Diese Woche schreibe ich mal aus Düsseldorf. Denn ich besuche mal wieder meine beste Freundin hier. Leider ist das Wetter nicht so schön wie erhofft, aber shoppen kann man ja bei jedem Wetter haha. Das ein oder andere hübsche Teil konnte ich auch ergattern. Allerdings geht es heute schon wieder nach Hause. Morgen fängt nämlich der Arbeitsalltag an. Die Urlaubswoche vergin schon wieder viel zu schnell.

Eine meiner neuen Errungenschaften (Bombshell) findet ihr auch direkt heute in diesem Post. 🙂 Denn es geht um mein Lieblingsthema, Lippenstifte!

Mädels, ich kennt das bestimmt, man hat sooo viele Lippenstifte, aber nutzt im Endeffekt immer die Selben. Daher zeige ich heute mal meine Lovelys.

Velvet Teddy

Ein absoluter Klassiker. Fast jeder besitzt diesen Lippenstift und das nicht ohne Grund.
Velvet Teddy ist ein matter Braunton. Mit verschiedenen Liplinern lassen sich die Farbnuancen sehr gut variieren. Ob er eher Hell- oder Dunkelbraun sein soll, kannst du also selbst entscheiden.

Brave

Brave ist, wie ich finde, der beeeste Alltagslippenstift. Denn ich weiß nicht, wie es bei euch aussieht, aber ich gehe nicht ohne Lippenstift aus dem Haus. Sonst fühle ich mich irgendwie immer so nackt.
Er hat einen schönen, natürlichen Rosaton und ist super schlicht. Es ist kein matter Lippi, sondern aus der Satin-Linie und gibt somit einen schönen Schimmer ab.
Also genau das Richtige für ein natürliches Everyday-Make-up.

Whirl

 
Dieser Lippi ähnelt Velvet Teddy sehr. Er ist nur ein paar Nuancen dunkler. Braune Lippenstiften finde oh gerade bei dunkleren Haaren und dunkler Haut schön. Bei sehr hellen Typen können dunkle Töne schnell komisch aussehen.

Bombshell

Bombshell ist gerade jetzt im Frühling ein wunderschöner Lippenstift. Er ist rosa mit vielen Glitzerpartikeln. Dadurch erhält er einen leicht metallischen Look. Er ist etwas auffälliger und damit ist es Geschmacksache, ob er auch im Alltag getragen werden kann. Ich trage ihn aber auch gern bei Mädelsabenden, etc. Dieser Ton steht übrigens auch hellen Typen sehr gut! 🙂

Dolce K & Koko K

Dolce K
Koko K
Diese beiden Lipkits von Kylie sind mit Abstand die haltbarsten Lippenstifte die ich besitze! Streng genommen sind das keine Lippenstifte, sondern Liquid Lipsticks. Allerdings zähle ich die mit zu den Lippis. Dolce K ist ein sehr schöner heller Braunton und Koko K ein Rosaton mit einem leichten lilanen Unterton.
Ein Nachteil gibt es allerdings, denn die beiden Lipkits trocknen die Lippen super schnell aus. Also geizt nicht mit dem Labello. Das kann ich übrigens immer empfehlen:)
Welche Lippenstifte nutzt ihr? Vielleicht haben wir ja die gleichen Lieblinge! ♥️
Have a lovely day ♥️